programmierung

Dreamcast wiederentdeckt / Docker Devkit

Tim Riemann
Vor Kurzem bin ich mal wieder über meine Sega Dreamcast gestolpert, die schon seit einiger Zeit ein Schattendasein in einer Stapelbox geführt hat. Ich habe sie bereits vor einigen Jahren schon mit einem GDROM-Emulator ausgestattet, den Akku der Echtzeituhr getauscht, eine Wechselhalterung für den Akku eingebaut, der laute Lüfter durch einen Noctua Lüfter und auch schon das alte Netzteil durch ein Pico-PSU ersetzt. Für den GDROM Emulator habe ich entsprechende Einsätze gedruckt, das Pico PSU wurde auf eine Halterung aufgesetzt und auch für den Lüfter habe ich einige Vorlagen bei Thingiverse gefunden, die den Einbau erheblich erleichtert haben.

Farbpalette finden mit Paletton

Tim Riemann
Ab und an stehe ich vor dem Problem, eine vernünftige Farbpalette für ein Programm oder ein Grafikdesign zu finden. Wenn man dann noch Softwareentwickler ist, wie ich, wird es ganz schnell mal “entwicklerschön”, also sollte man für solche Fälle ein Tool zur Hand haben, das einem wenigstens schon mal bei der Farbpalette hilft. Paletton ist so ein Tool, über das ich heute gestolpert bin und das eine Fülle an Einstellungen hat, die euch helfen eine geeignete Farbpalette zu finden.

Unabhängige Zufallszahlen / Random Klasse im .NET Framework

Tim Riemann
Heute hat mir ein Kollege erzählt, dass die Random Klasse im .NET Framework keine vernünftigen Zufallszahlen erzeugen würde und dass zwei Instanzen der Random Klasse jeweils die gleichen Zufallszahlen erzeugen. Das entsprechende Beispiel hat er mir schnell anhand eines kleinen NUnit-Tests gezeigt, der in etwa so aussah: var numbers1 = new List<int>(); var numbers2 = new List<int>(); var random1 = new Random(); for (int i = 0; i < RANDOMNUMBERS; i++) { numbers1.

Inhalt eines Ordners mit einer ZIP Datei und MD5 prüfen

Tim Riemann
In den letzten Tagen habe ich mir die Frage gestellt, wie ich erkennen kann, ob die Dateien, die ich auf einem Server abgelegt habe, wirklich noch ihren richtigen Inhalt haben oder ob sie evtl. durch Übertragungsfehler o.ä. geändert wurden. Die übliche Methode ist, dass man bspw. den Inhalt einer ZIP Datei mit einem MD5 Hash abgleicht, aber das hilft bei einem Ordner dann auch nicht weiter. Aus diesem Grund habe ich mich mal daran gemacht und ein kleines Programm geschrieben, das zuerst die ZIP Datei mit einem MD5 Hash vergleicht und anschließend dann den Inhalt des ZIP Datei mit dem Inhalt des Ordners vergleicht und neben einer GUI auch per Kommandozeile gesteuert werden kann, damit man die Prüfung in einer Batch-Datei durchführen kann.

Matrix Multiplikation auf der Grafikkarte mit .NET und Cudafy

Tim Riemann
Die Parallelisierung von Algorithmen und Programmteilen hat mir schon immer Spaß gemacht und ich habe mir sogar zu Hause einen Rechencluster gebaut, mit dem ich experimentieren konnte. In der aktuellen dotnetpro Ausgabe (07/2013) beschreibt Bernd Marquardt, bei dem ich auf der Parallel 2012 Konferenz einen .NET TPL Workshop mitmachen durfte, in einem Artikel die Parallelisierung von Algorithmen mit AMP unter C++, die dann auf der Grafikkarte ausgeführt werden. Leider muss man hier immer noch den Umweg über C++ gehen, aber glücklicherweise gibt es für .