retro

Dreamcast wiederentdeckt / Docker Devkit

Tim Riemann
Vor Kurzem bin ich mal wieder über meine Sega Dreamcast gestolpert, die schon seit einiger Zeit ein Schattendasein in einer Stapelbox geführt hat. Ich habe sie bereits vor einigen Jahren schon mit einem GDROM-Emulator ausgestattet, den Akku der Echtzeituhr getauscht, eine Wechselhalterung für den Akku eingebaut, der laute Lüfter durch einen Noctua Lüfter und auch schon das alte Netzteil durch ein Pico-PSU ersetzt. Für den GDROM Emulator habe ich entsprechende Einsätze gedruckt, das Pico PSU wurde auf eine Halterung aufgesetzt und auch für den Lüfter habe ich einige Vorlagen bei Thingiverse gefunden, die den Einbau erheblich erleichtert haben.

Einbau des GD-EMU in die Sega Dreamcast

Tim Riemann
Ich bin ein Retro-Gamin Fan - weiss ja wahrscheinlich jeder, der hier mal sporadisch reinschaut und dementsprechend besitze ich ein paar Konsolen / Homecomputer, die mich über all die Jahre begleitet haben. Zu diesen Konsolen gehört auch die Sega Dreamcast - ein tolles System, das leider etwas unter Wert geschlagen ist und bedauerlicherweise auch die letzte Konsole von Sega darstellt. In all den Jahren habe ich mal dafür programmiert (ich habe hier ein Coders Cable) oder auch einen Modem-Emulator mit dem Raspberry Pi gebaut, um mit der Konsole wieder online zu spielen.

Fail: Bivert Mod für den Gameboy DMG-01

Tim Riemann
Manchmal können Projekte fehlschlagen und natürlich passiert das auch mir. Meist schreibe ich da nichts drüber, da aber der Umbau im Großen und Ganzen ganz gut funktioniert hat, mache ich es trotzdem, zum “Fail” dann später mehr. Ok… also der Reihe nach… Warum braucht man überhaupt das sogenannte “bivert Mod” für den alten Gameboy? Ganz einfach: der Kontrast des Gameboys ist eine Katastrophe und ohne Hintergrundbeleuchtung macht das Spielen heute auch keinen richtigen Spaß mehr.

Mit der Sega Dreamcast und dem Raspberry Pi ins Internet

Tim Riemann
Die Sega Dreamcast kam in Europa Ende 1999 auf den Markt und war die erste Konsole, die dank dem bereits ab Werk eingebauten Modem Onlinefunktionalitäten mitbrachte. Mit der passenden Software konnte man mit ihr im Internet surfen, Mails schreiben und empfangen und natürlich auch online spielen. Zwar wurden nach dem Produktionsende in 2001 die Spielserver auch nach und nach abgeschaltet, dank der immer noch aktiven Dreamcast Szene gibt es aber trotzdem Fanserver, auf denen Spiele wie Phantasy Star Online oder Starlancer auch heute noch gespielt werden können.

Retro Games - neue Spiele für alte Rechner in detailreicher Verpackung

Tim Riemann
Ich bin Retrogamer, d.h. ich spiele gerne Spiele auf alten Plattformen und habe davon auch noch einige zu Hause stehen. Z.B. einen Commodore C64, diverse Amstrad CPCs, ein Super Nintendo, eine GX4000, ein Atari VCS, eine Sega Dreamcast, etc.. Es macht oft einfach Spaß, die alten Klassiker auf einer Originalkonsole wieder zu spielen und man stellt oft erstaunt fest, dass z.B. ein Super Mario World auf dem SNES grafisch recht gut gealtert ist und man immer noch viel Spaß damit haben kann.