Datenschutz

Datenschutz

Tim Riemann
Matomo Opt-Out Ihre Sitzungsdaten werden erhoben. Ihre Sitzungsdaten werden nicht erhoben. Datenerhebung zulassen Datenerhebung abstellen Datenschutz­erklärung 1. Datenschutz auf einen Blick Allgemeine Hinweise Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie diese Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

Akismet Spamfilter in Deutschland rechtswidrig

Tim Riemann
Akismet ist eines der Standard-Plugins für Wordpress. Es wird also automatisch bei jeder Installation mitgeliefert und kann zum herausfiltern von Spam-Kommentaren verwendet werden. Bisher habe ich das Plugin erfolgreich hier verwendet und es hat auch jede Menge Spam geblockt, allerdings gibt es bei der Verwendung ein Problem: Das Plugin telefoniert nach Hause. D.h. es werden die Kommentare sowieso Zusatzdaten an einen Server in den USA geschickt, der dann den neuen Kommentar überprüft.

Dummy Datengenerator

Tim Riemann
Ab und an benötigt man während einer Entwicklungsphase eine Menge Testdaten für eigene Programme und richtige Daten möchte man dann nicht unbedingt eingeben. Macht ja auch keinen Sinn die selbstgeschriebene Software, die evtl. noch eine Menge Fehler aufweist, mit richtigen Daten zu füttern, vom Datenschutz ganz zu schweigen. Für sowas gibt es aber glücklicherweise einen Datengenerator unter http://www.generatedata.com, der Dummy Kundendaten generiert. Zur Verwendung wird ein JavaScript-fähiger Browser benötigt und schon kann man sich tausende von Datensätzen in den Formaten HTML, Excel, XML, CSV und SQL erstellen lassen.

Datenklau bei Telekom

Tim Riemann
Weiter gehts mit den Verletzungen beim Datenschutz. Mal wieder hat es die Telekom erwischt, allerdings diesmal erst zwei Jahre später. Zum eigentlichen Skandal möchte ich gar nichts mehr schreiben, denn mittlerweile interessieren sich die Medien scheinbar für Datenschutz, ich möchte vielmehr auf die in dieser Woche veröffentlichte Folge 128 des ComputerClub 2 mit Wolfgang Back und Wolfgang Rudolph - ja, die vom WDR Computerclub - hinweisen, in der Peter Welchering vom “Datengipfel”, der Anfang des Monats in Berlin stattfand, berichtet.

Neues Tutorial: USB Stick verschlüsseln

Tim Riemann
Nach den ganzen Hiobsbotschaften zum Thema Datenschutz der letzten Wochen, gelangt dieses Thema endlich mal an die Öffentlichkeit. Da aber noch viele Menschen keine Lust haben ihre Daten zu verschlüsseln und auch firmeninterne Informationen immernoch gerne unverschlüsselt auf USB Sticks in der Gegend herumgereicht werden, die dann im Falle eines Diebstahls schnell in die falschen Hände geraten könnten, habe ich mich dazu entschlossen, ein Tutorial zu erstellen, das zeigt, wie einfach es ist, einen USB Stick oder eine externe Festplatte zu verschlüsseln.