BeDELL dir was und bekomm es dann doch nicht.

Vor einem Monat (03.08.07) hat mein Acer Travelmate nach 3.5 Jahren fast täglichen Gebrauchs im In- und Ausland seinen Geist aufgegeben (Bootscreen kommt, danach weisser Bildschirm – Festplatte und System drauf noch i.O.) und aufgrund der vielen positiven Meinungen zu DELL habe ich mich dann entschlossen, ein DELL Notebook zu bestellen. Die Leistungsdaten von dem Inspirion 1520 haben mir ganz gut gefallen, also nichts wie los und bestellt. Kreditkartenzahlung… Porto und Versandkosten frei ab 800 EUR… prima. Tja, so einfach sollte es wohl nicht sein… Aufgrund von Lieferschwierigkeiten der Zulieferer könne es bis zu vier Wochen dauern, bis das Notebook bei mir eintrifft – auch kein Problem, also her damit.

Nach 3 Wochen habe ich das erste Mal nachgefragt, ob der Liefertermin vom 03.09.07 denn noch gehalten werden könne, weil bisher auf der Statusseite keinerlei Veränderung sichtbar war. Mir wurde geantwortet, dass man das Notebook am 29. oder 30.08.07 in die Produktion geben würde – Pustekuchen. Am 29.08.07 hat sich tatsächlich was getan – der Liefertermin wurde um einen Monat nach hinten gesetzt (jetzt 10.10.07).
Scheinbar hat man das dann auch beim DELL Supportteam bemerkt und mir direkt auch die Stornierung meines Auftrags angeboten – klar, mache ich natürlich, wo ich mittlerweile schon 4 Wochen drauf gewartet habe. Jetzt will ich das auch haben :-).
Als nächstes lief dann die Garantie bei Trustedshops ab, also erstmal auf die Webseite gehen, eingeben, dass man die Ware noch nicht erhalten hat und man bekommt die Benachrichtigung, dass Trustedshops das erstmal bei DELL überprüfen wird. Ein Tag später dann die Mail von Trustedshops, dass man mit DELL gesprochen hätte und man die Garantie einmalig bis zum 11.10.07 mitverlängert hätte. Einen gesicherten Liefertermin gäbe es von DELLs Seite nicht, jedoch könne ich ja meine Bestellung auch stornieren.

Naja, ich werde das Spielchen wohl jetzt noch ein wenig weiterverfolgen und hoffen, dass das Notebook dann doch irgendwann mal bei mir eintrudelt. Ist aber schon ziemlich ärgerlich, wenn man a) Neukunde ist und b) das Notebook eigentlich jeden Tag braucht. Wird wohl vorerst meine erste und letzte Hardware von DELL gewesen sein…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.