Spaß mit dem Oszilloskop – YouScope

Ok, ok, was könnte man sich denn bei so einem Titel denken… Bestimmt nicht das, was gemeint ist. Dieses Jahr auf der Assembly 07 hat in der Shortfilm Competition ein Demo den dritten Platz belegt, was ein etwas ungewöhnliches Ausgabegerät verwendet, um die Demoeffekte darzustellen – nämlich ein Oszilloskop :-). Das Oszilloskop wird einfach an die normale Soundkarte angeschlossen und läuft im X/Y-Modus. Wenn ihr zu Hause ein Oszilloskop rumstehen habt, dann könnt ihr euch die Sounddatei (mit FLAC komprimiert) zur Ausgabe der Demo hier laden. Alle anderen können sich das Demo direkt hier anschauen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.