Braves Navigon!

Spass auf den Strassen von Paris - Eigentlich ist die Strasse hier zweispurig und was macht der LKW da ;-)?Am Wochenende bin ich von der Firma, bei der ich momentan arbeite, aus wegen einer Messe nach Frankreich, genauer gesagt Paris geschickt worden. Da es für mich das erste Mal war, dass ich da alleine mit einem Dienstwagen hinfahre, habe ich die üblichen Reisevorbereitungen getroffen und bin dann auch pünktlich losgekommen. Mit dabei – wie immer – mein Navigon Transonic PNA mit Mobile Navigator 5 (die neue Version hat für mich noch zu wenig Veränderungen) und – wie immer – konnte man sich mal wieder voll auf die Software verlassen.

Spass auf den Strassen von Paris

Bevor ich losgefahren bin, habe ich noch die Europakarte auf einer eigenen SD-Karte installiert, damit ich während des Fahrens nicht auf einmal Karten tauschen muss. Beim Überqueren der Grenzen gab es also keinerlei Probleme und selbst in Paris hat mich das Navigationssystem einigermassen gut durchgelotst – für die Art und Weise, wie die Franzosen Auto fahren kann ja mein Navi nichts ;-). Da mein Hotel aber in der Nähe des Louvre war und dort nur verwinkelte Gassen vorhanden sind, war die Navigation an der Stelle leider ein wenig ungenauer, aber wenn man das bemerkt gibts da keine Probleme.
Vielen Dank deshalb an die Firma Navigon, denn bisher lief seit Version 1.0 (damals noch mit Medion PDA) immer alles reibungslos bei mir, auch meine Entscheidung, den PNA direkt bei Navigon zu kaufen (damals noch ein Transonic), war richtig. Einen Grund zu wechseln gibt es jedenfalls für mich nicht – Preis / Leistung sind für mich hier absolut stimmig und so freue ich mich auf viele, viele Strassenkilometer mit meinem Navigon :-)!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.