Mastertronic – wie? Die gibts noch?

Irgendwie bin ich die Tage mal auf die Idee gekommen nach einer alten Spielefirma zu suchen, nämlich Mastertronic. Die Firma hat damals für den Amstrad CPC und auch andere 8bit Computer sehr viele günstige Spiele verkauft und ist mit dafür verantwortlich, dass der Spielemarkt zum Massenmarkt wurde. So wurden Mastertronic Spiele z.B. auch an Tankstellen verkauft, was in der damaligen Zeit nicht üblich war. Klassiker von Mastertronic sind z.B. Action Biker, Kickstart 1 und 2, Ghostbusters und Super Pipeline 2.

Eigentlich wurde Mastertronic an Virgin Interactive verkauft und danach aus Mastertronic heraus der Sega Europe Ableger gegründet, aber wie ich jetzt gesehen habe, hat man sich 2005 wohl gedacht, dass man die Firma wiederauferstehen lassen kann und so kann man heutzutage wieder Spiele bei Mastertronic kaufen. So hat sich also die „Mastertronic Group“ die Namensrechte von Sega zurückgekauft und interessanterweise ist auch einer der Mitgründer von Mastertronic, Frank Herman, ein Teil der neuen Firma. Einige Spiele werden unter dem alten Label „M.A.D.“ (Mastertronic Added Dimension) verkauft. Z.B. habe ich mir die Baphomets Fluch Trilogie, mit Ausblick auf den folgenden neuen Teil im nächsten Monat, mal zugelegt.

Ist doch irgendwie interessant, dass so alte Software- / Hardwaremarken  immer noch im Gedächtnis der Käufer sind. Schliesslich hat man Infogrames nicht ohne Grund in Atari umbenannt, es gibt immernoch Commodore Artikel (ok, fragwuerdige Qualität, aber egal ;-)) und Mastertronic ist auch wieder da… Zurück in die 80er…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.