Bootprobleme bei Unslung behoben

Da habe ich in den letzten Tagen doch mal ein Systemupdate meines NSLU2 NAS mit „ipkg update“ und „ipkg upgrade“ durchgeführt und was passierte? Das System hat nicht mehr alle Dienste gestartet. Zum Glück konnte ich mich aber noch über das per Unslung über die Weboberfläche freigegebene Telnet-Interface einloggen und danach von Hand alle benötigten Dienste starten. Leider gestaltete sich die Fehlersuche äusserst schwierig, da ich den gesamten Bootprozess kontrollieren musste – man lernt zwar was dabei, aber Spaß macht es nicht…
Nach langem Suchen bin ich auf die Lösung des Problems gestoßen: Beim Starten des NTP Clients blieb der Bootprozess hängen, was an einem Parameter „-l“ lag, der dem Programm mitgegeben wurde. Leider kann ich nicht sagen, was der Parameter bewirkt, da die Hilfe des Programmes äusserst spärlich ist. Jetzt funktioniert jedenfalls alles wieder ohne dass ich jeden Tag die Netzwerkdienste manuell starten muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.