Nach 41520 Betriebsstunden hinüber

Ich bin jetzt schon seit mehreren Jahren ein begeisterter Benutzer eines Synology NAS. In meinem Fall ist es die DS212j, also ein Modell auf dem Jahr 2012 und genau so lange läuft das NAS auch schon am Stück durch. Anfangs habe ich nur eine einzelne Platte benutzt, da es zu diesem Zeitpunkt wegen des Hochwassers in Thailand zu Produktionsausfällen bei Festplattenherstellern gekommen ist. Die zweite Platte kam dann erst ein halbes Jahr später hinzu und bildet mit der ersten Platte ein RAID-1 System – also eine Spiegelung der Daten.
Das NAS verwende ich zum Einen zur Datensicherung (Bilder, Videos, etc.), als Medienserver (Abspielen von Medien über das Netzwerk), als E-Mailserver (zu Hause liegen die Daten einfach besser) und als MQTT Server (Heimautomatisierung). Beim gestrigen Login konnte ich dann leider folgendes sehen:

Synology: Achtung fehlerhafte Sektore

Ein Blick in den Speichermanager des NAS zeigte dann auch sofort, was los ist. Auf der ersten Festplatte wurden fehlerhafte Sektoren gefunden.

Synology Speichermanager

Um genauere Informationen zu erhalten, habe ich direkt den erweiterten S.M.A.R.T. Test der Festplatte gestartet und – wie auch erwartet – schlug auch der fehl und zeigt aktuell über 17000 fehlerhafte Sektoren.

Synology - Speichermanager - Integritätscheck

Wie man sieht, hat die Platte mittlerweile schon 41520 Betriebsstunden (fast 5 Jahre) auf der Uhr. Machen kann man da nichts mehr, ausser eine neue Festplatte bestellen. Ich hoffe, dass sie in den nächsten Tagen bei mir ankommt und ich sie dann ohne Datenverluste einbauen kann. In der Zwischenzeit läuft das NAS erst mal so weiter.
Da die zweite Platte auch schon bereits über 43000 Betriebsstunden auf der Uhr hat, kann man wohl erwarten, dass auch sie irgendwann ausfallen wird, besonders, da sie ja schon länger läuft als die Platte, die gerade ausgefallen ist (das war witzigerweise schon die neuere Platte). Die neue Platte ist aber auch schon bestellt – eine WD Red mit 4 TB. Hoffentlich hält die zweite Platte noch die paar Tage durch, bis der Ersatz dann da ist.

2 Gedanken zu „Nach 41520 Betriebsstunden hinüber

  1. Pingback: Neue Platte: RAID wiederherstellen | Octoate.de - Sinnvolles könnt ihr woanders lesen

  2. Pingback: 45000 Betriebsstunden – RAID Festplattentausch die 2te | Octoate.de - Sinnvolles könnt ihr woanders lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.