BeatMeter

Ab und an möchte man wissen, wieviele „Beats pro Minute“ (bpm) ein Musikstück hat und da kann man dann eine aufwändige Software benutzen, die das direkt aus dem Musikstück herauszieht, wobei die dann bei Acapella-Stücken leicht versagen kann, oder eine ganz einfache Lösung verwenden, bei der man selbst den Takt einfach per Tastatur oder Maus „mittippt“.
Zu diesem Zweck habe ich eine kleine Software geschrieben, die eben dieses „Mittippen“ ermöglicht. Die Bedienung des Programmes ist sehr einfach gehalten. Man kann einfach auf den Button klicken und das Programm rechnet das dann auf eine Minute hoch. Über den Schieberegler kann man dann noch einstellen, über wieviele Werte gemittelt werden soll, wodurch die Ergebnisse genauer werden sollen.
Um das Programm zu verwenden muss das .NET Framework v2.0 installiert sein.

Update 20.03.2012:

Beatmeter besitzt jetzt einen „Infinity“ Modus, bei dem es kein Limit bei den Messwerten gibt. Dafür muss man einfach nur den Slider ganz nach rechts verschieben. Der „Infinity“ Modus ist jetzt voreingestellt, sodass ihr die gleitende Mittelung über eine gewisse Anzahl von Messwerten jetzt erst über den Slider einschalten müsst. Im „Infinity“ Modus wird zusätzlich noch ein Reset Button eingeblendet, mit dem man die Messung zurücksetzen kann.

BeatMeter

Download (68kb): BeatMeter-v1.1 (20.03.2012)

Download (67kb): BeatMeter (15.08.2008)

6 Gedanken zu „BeatMeter

  1. Pingback: BeatMeter | Octoate.de - Sinnvolles könnt ihr woanders lesen

  2. Danke!!! bis vor kurzem hab ich selbst noch an so was entwickelt (einmal eine SPS-Lösung, dann was tragbares mit PIC). Nun, im Zeitalter der Nettops, ist das das Programm, das ich einfach mit meinem Mini-Lap mitnehme 😉

  3. Tach auch!
    Seit ich auf Win7 bin geht mein altes BPM Proggy nicht mehr…
    Danke, sieht brauchbar aus! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.