Verrücktes Musikspiel

Nachdem ich vor langer Zeit bereits herausgefunden habe, dass mein alter Steam Account aus alten Zeiten noch funktioniert und die alte Half-Life Version (wenn auch nur die Deutsche, obwohl ich die Englische Version habe) auch noch problemlos läuft, habe ich beim Stöbern das Musikspiel Audiosurf gefunden und mir mal gleich die Demoversion angeschaut. Für gerade mal 8 Euro (beim derzeitigen Dollarkurs) bekommt man hier ein sehr nettes kleines Spielchen.
Bei Audiosurf steuert man einen kleinen Rennwagen auf einer vorgegebenen Straße und muss, ähnlich dem Spielprinzip von Klax, Blöcke sammeln und nach Farben stapeln. Der Clou dabei ist aber, dass die Rennstrecke sich nach der selbst ausgewählten Musik richtet, wobei Audiosurf mit vielen Formaten klarkommt und somit der Nutzung der eigenen MP3 Sammlung nichts mehr im Wege steht.
Zusätzlich gibt es noch weltweite Ranglisten, über die man sich mit anderen Spielern messen kann. Außerdem kann man im Multiplayermodus gegeneinander antreten.
Ich finde das Spiel jedenfalls ganz nett, ist halt mal eine witzige Abwechslung für zwischendurch.
Hier mal ein Video vom Gameplay (Musik aus dem Spiel Lotus 3: The Ultimate Challange):