Das Sterben der 2D Spiele

Warum braucht man eigentlich bei jedem Spiel 3D Modelle? Bspw. Command & Conquer, da würde es doch 2D auch tun. Oder die guten alten Point & Click Adventures a la Monkey Island oder Sam & Max – die brauchen doch auch kein 3D. Ohne 3D wären die Anforderungen an den Computer minimal.

Im Prinzip bringen die paar Sätze oben das auf den Punkt, was man schon länger in diversen Foren bei Spieleankündigungen lesen kann, aber haben die Personen, die wieder 2D einfordern wirklich recht? Ursprünglich habe ich auch mal so gedacht, denn warum 3D, wenn es für den Spielablauf unerheblich ist?
Da gibt es aber einen ganz einfach Grund, warum man heute alles in 3D umsetzt und dafür muss man sich die ein wenig in die Arbeit eines Spieleentwicklers hineindenken: Wenn man die Perspektive eines 2D Bildes ändern möchte, dann muss man das Bild neu zeichnen und das ist natürlich teuer und kostet Zeit. Bei einer 3D Szene setzt man einfach die Kamera neu und schon kann das ganze Bild neu berechnet werden.
Das ist der ganze Grund dahinter und auch wenn man Spiele wie Baphomets Fluch, Monkey Island, etc. auch heute noch immer wieder gerne spielt so wird ein klassisches 2D Adventure wohl höchstens noch als Fanadventure das Licht der Welt erblicken. Spiele wie Jack Keane oder Ankh beweisen aber, dass 3D Adventures genauso viel Spaß machen können.

Baphomets Fluch 2.5 Releasetermin verschoben

Vor ein paar Monaten habe ich noch geschrieben, dass der Releasetermin zu Baphomets Fluch 2.5, einem Fanadventure, das zwischen den Teilen Baphomets Fluch 2 und 3 zeitlich angelegt ist auf den 21. August terminiert worden ist. Mittlerweile steht das Team einen Monat vor dem eigentlichen Ziel und hat beschlossen den Releasetermin um einen Monat nach hinten zu schieben, um noch ausführliche Betatests durchzuführen und die Story an dem ein oder anderen Punkt schlüssiger zu machen. Der neue Releasetermin ist also der 27. September.
Für den Betatest kann man sich übrigens im Forum von Baphomets Fluch 2.5 bewerben. Wenn ihr also Lust habt…
In der Zwischenzeit kann man sich mit ein paar Musikstücken aus dem Spiel die Zeit vertreiben („“Sound & Musik“).

BaphometsFluch v2.5

Releasetermin von Baphomets Fluch 2.5

Nun ist es raus: Der Releasetermin von Baphomets Fluch 2.5 wurde genannt und zwar am 21. August 2008 wird das Spiel erscheinen. Nach sieben Jahren harter Arbeit ist es endlich so weit. Nun könnte man sich fragen, warum ich hier darüber schreibe, schliesslich ist es ja nur ein weiteres Spiel, was herauskommt, aber das ist es eben nicht.
Die Entwicklung Spiels ist nämlich komplett frei gewesen, das heisst, dass hier nicht Revolution Software hintersteckt, sondern – mit Erlaubnis von Revolution Software – ein ganzer Haufen Freiwilliger, die fleissig programmiert und gezeichnet haben. Neben den Programmierern und Grafikern wurden für die Synchronisierung der Charaktere auch professionelle Synchronsprecher gefunden (u.a. Alexander Schottky, der auch in den Originalspielen die Stimme von George Stobbart gewesen ist), die auch unentgeldlich für das Projekt gearbeitet haben.
Nun heisst es geduldig sein, denn schon bald gibt es wieder ein klassisches Point & Click Adventure und das auch noch kostenlos. Ich freue mich jedenfalls schonmal drauf.

BaphometsFluch v2.5