Neues Digitalmultimeter

Ab und an muss auch mal was erneuert werden, auch wenn das alte noch funktioniert. Aus diesem Grund habe ich mir erstmal ein neues Digitalmultimeter gekauft. Bisher hatte ich ein Digitalmultimeter von Knopex, mit dem ich eigentlich ganz zufrieden war, aber mittlerweile sind so Funktionen wie Autorange, Min/Max/Avg Berechnung oder auch der Anschluss an einen PC. Kurz, ich habe mir ein neues UNI-T UT61C gekauft. Für meinen Hobbybedarf absolut ausreichend.
Mit dem neuen Multimeter bin ich eigentlich auch ganz zufrieden, allerdings ist mir direkt aufgefallen, dass die Samplegeschwindigkeit des neuen Multimeters langsamer als die des Knopex ist. Für mich ist das nicht weiter schlimm, da ich notfalls noch mein altes Digitalmultimeter habe, aber für jemanden, der professionell damit arbeiten möchte, greift mit Sicherheit zu einem besseren Gerät. Bisher habe ich es auch noch nicht geschafft das Multimeter unter Linux zu verwenden, aber es wird schonmal erkannt. Das werde ich aber auch sicherlich noch hinbekommen…

2011-07-31 15.10.08

Grundlagen der Digitaltechnik mit Dominosteinen

In der Digitaltechnik gibts nur Nullen und Einsen für die Darstellung von Werten und um mit diesen Informationen etwas anzufangen kann man sie mit logischen Operationen miteinander verknüpfen. Dabei gibt es mehrere Arten von logischen Verknüpfungen, nämlich AND, OR, XOR, NOT, etc.
Der Softwareingenieur Neil Fraser hat sich gedacht, dass man diese Grundfunktionalitäten wohl mal mit Dominosteinen nachbauen könnte und hat das dann gleich mal in die Tat umgesetzt: