Altes Zeug gefunden

Beim Umräumen habe ich doch glatt noch eine alte Diskettenbox bei meinem ersten Amstrad CPC 464 gefunden, die ich mal von einem ehemaligen Klassenkameraden bekommen habe. Also habe ich doch glatt mal ein altes 5.25″ Laufwerk in meinen Desktop-Rechner eingebaut und versucht, die Disketten als DSK-Dateien einzulesen, um sie dann auch im Emulator verwenden zu können. Leider hatte ich damit keinen Erfolg, aber ein schneller Test an meinem alten CPC 464 hat gezeigt, dass sie noch lesbar sind.
Man stellt sich dann die Frage, ob die Arbeit sich lohnt, die alten Disketten zu konvertieren, aber man sollte da nie vergessen, dass da meistens doch einige Stunden Arbeit (z.B. durch Abtippen von Spielen aus Zeitschriften) drinstecken und deshalb werde ich wohl mal irgendwann den Versuch unternehmen die Disketten zu sichern. Mal schauen ob es klappt.

Diskettenbox mit Programm für den Amstrad CPC