Jetzt hat es uns auch erwischt

Tja, nachdem in den letzten Tage schon andere Ortschaften das „Vergnügen“ eines Unwetters hatten und in Bad Wildungen sogar die Räumfahrzeuge ausrückten, um die Hagelkörner von der Straße zu entfernen, hat es uns jetzt erwischt. Von gestern auf heute hat es insgesamt 30 Liter geregnet und gehagelt. Die Hagelkörner waren dabei in etwa so gross wie Tischtennisbälle und haben in der Umgebung einigen Schaden hinterlassen. Da wurden Scheiben von Gewächshäusern durchschlagen und Solarkollektoren gingen kaputt. Auch mich hat es erwischt, so hab ich jetzt zwei Beulen auf der Motorhaube. Naja, werde ich wohl dann die Tage mal wegmachen lassen… Hier ein Foto von einer Beule, wobei die Farbe meines Autos durchaus vorteilhaft ist, da man die Beule nur durch den Schattenwurf sehen kann.

Hagelschlag am Auto

Glück im Unglück: Da sich ein paar Frösche in die Lichtschächte an unserem Haus verzogen haben, haben die kein Hagelkorn abbekommen. Sie sind also wohlauf und werden wohl nächste Woche mal in Richtung eines Teiches gebracht :-).

Frosch im Lichtschacht