Dummy Datengenerator

Ab und an benötigt man während einer Entwicklungsphase eine Menge Testdaten für eigene Programme und richtige Daten möchte man dann nicht unbedingt eingeben. Macht ja auch keinen Sinn die selbstgeschriebene Software, die evtl. noch eine Menge Fehler aufweist, mit richtigen Daten zu füttern, vom Datenschutz ganz zu schweigen.
Für sowas gibt es aber glücklicherweise einen Datengenerator unter http://www.generatedata.com, der Dummy Kundendaten generiert. Zur Verwendung wird ein JavaScript-fähiger Browser benötigt und schon kann man sich tausende von Datensätzen in den Formaten HTML, Excel, XML, CSV und SQL erstellen lassen. Bei den Datensätzen kann man sich komplette Adressen mit Telefonnummern und Emailadressen generieren lassen.

Bilderspektakel im Browser

Über die folgende Zeile bin ich in einem Forum gestolpert. Und so könnt ihr das Javascript benutzen: Geht mit eurem Browser auf eine Seite mit vielen Bildern und wartet bis die Seite komplett geladen ist. Danach einfach den folgenden Text in die Adresszeile kopieren und staunen:

javascript:R=0; x1=.1; y1=.05; x2=.25; y2=.24; x3=1.6; y3=.24; x4=300; y4=200; x5=300; y5=200; DI=document.getElementsByTagName(„img“); DIL=DI.length; function A(){for(i=0; i-DIL; i++){DIS=DI[ i ].style; DIS.position=’absolute‘; DIS.left=(Math.sin(R*x1+i*x2+x3)*x4+x5)+“px“; DIS.top=(Math.cos(R*y1+i*y2+y3)*y4+y5)+“px“}R++}setInterval(‚A()‘,5); void(0);

Kleines Wiki für unterwegs

Ab und an stolpert man ja über die interessantesten Sachen im Internet und da bin ich zufällig auf ein kleines, flexibles Wikisystem gestossen, nämlich Tiddly Wiki. Im Gegensatz zu grossen Systemen, wie z.B. Wikipedia, braucht das kleine Wiki nur einen Browser und eingeschaltetes JavaScript. Mit gerade mal 100kb ist es ausserdem speichertechnisch ein richtiges Leichtgewicht. Einen Server braucht man dementsprechend nicht aufzusetzen.
Praktisch daran ist, dass man sich das Wiki einfach auf einen Speicherstick packen kann und somit überall (funktioniert auch offline) eine Möglichkeit hat, mal eben eine kleine Notiz unterzubringen oder angefangene Artikel zu erweitern. Schaut es euch auf jeden Fall mal an.