Eishockey: Kassel Huskies aufgestiegen!

„Nie mehr 2. Liga, nie mehr, nie mehr!“. Das konnte man nach der Livesendung von Radio FFH aus der Halle hören (danke für die komplette Übertragung des Spiels) und sie haben es sich wirklich verdient. Die Kassel Huskies sind wieder in die DEL aufgestiegen. Es war ein wahrlich nervenaufreibendes Spiel. Immer wieder ging es hin und her und wurde dann in der 12. Minute der Nachspielzeit durch Drew Bannister für die Huskies im Sudden Death entschieden, was zu einem endgültigen Spielstand von 3:2 führte.
Leider konnte ich diesmal nicht in der Halle sein, aber mitgefiebert habe ich auf jeden Fall. Diesmal hat es geklappt und da kann man nur sagen: „Frankfurt Lions, wir kommen!“ ;-). Vielen Dank an alle Spieler, Trainer und dem ganzen Team, die das erst möglich gemacht haben. Wollen wir doch mal hoffen, dass es dann jetzt auch was mit der Multifunktionsarena in Kassel wird. Ich freue mich jedenfalls jetzt schon auf die nächste Saison und hoffe, dass ich in der Saison wieder mehr Zeit für Eishockey haben werde :-).
So, jetzt feier ich noch ein wenig!

Erst Weihnachtsmarkt dann Eishockey

Gestern war es wieder so weit. Eine langjährige Tradition wollte fortgesetzt werden, also ging es erstmal auf den Kasseler Weihnachtsmarkt und danch zum Spiel Kassel Huskies gegen die Lausitzer Füchse. Auf dem Weihnachtsmarkt hat sich auch schon die ein oder andere Tradition eingeschlichen, so gab’s am Finlandia Stand erstmal einen Schoko-Minttu. Das ist Kakao mit Minzschnapps und schmeckt in etwa wie After-Eight. Ein paarmal mussten wir noch in Deckung gehen, da plötzlich aufkommender Regen uns entsprechend zur Deckung zwang ;-). Btw, sorry für das Bild, aber mein neues Handy macht nicht mehr so gute Fotos:

Weihnachtsmarkt Kassel

Danach gings mal wieder zum Eishockey – Kassel Huskies gegen die Lausitzer Füchse. Das Spiel war ok, wobei das 2. Drittel etwas langweilig war, aber trotzdem war die Stimmung in der Halle super. Kassel hat das Spiel auch nur knapp mit 7:3 gewonnen ;-). Dan Del Monte war dabei sogar an 4 Toren beteiligt, war ein super Spiel von ihm.
Am Ende des 3. Drittels gab es dann noch den „Teddybär-Toss„. Das war eine Aktion, bei der die Kuscheltiere, die aufs Eis geflogen sind, an Kinder in den Kasseler Krankenhäusern weitergegeben werden. War beeindruckend, wie viele direkt nach der Schlusssirene von allen Seiten aufs Eis geflogen sind.
Das Bild vom Spiel ist von Natural#25 aus dem Huskies-Forum und war symptomatisch für das 3. Drittel :-D.

Kassel Huskies - Lausitzer Füchse