Nintendo Wii und USB Tastatur (2)

Schön, wenn man Updates in seinem Blog einpflegen darf, da freut man sich und deshalb gibts heute ein Update von meinem Blogeintrag vom 17.09.2007 zum Thema „Nintendo Wii und USB Tastatur„. Offenbar hatte Nintendo wohl ein Einsehen und hat in dem letzten Update der Wii genau die von mir beschriebenen Probleme behoben, d.h. dass ihr jetzt in allen Bereichen die Möglichkeit habt, eine USB Tastatur an eurer Wii zu benutzen.

Um das Update durchzuführen, reicht nicht allein das Update der Wii Firmware, ihr müsst zusätzlich noch den „Meinungskanal“ und den „Internetkanal“ updaten. Das könnt ihr über den „Shopkanal“ machen. Einfach draufklicken, auf Software gehen und dort dann die entsprechenden Updates einspielen. Viel Spass beim Tippen :-)!

Nintendo Wii und USB Tastatur

Nachdem ich vor einiger Zeit meine Wii endlich online gebracht habe und entsprechend auch ein paar „Friendcodes“ von meinen Freunden eingetragen habe, wurde von mir erstmal die Möglichkeit Nachrichten zu versenden von mir ausprobiert. Eigentlich funktioniert alles soweit ganz gut, allerdings ist es doch etwas anstrengend, die Wörter per Wiimote einzugeben – auch wenn einem die Wortergänzung zur Verfügung steht. Also eine ganz einfache Idee: Die Wii hat hinten zwei USB Anschlüsse – vielleicht kann man da ja eine USB Tastatur dran anschliessen und sie dann mit der Wii benutzen.
Gesagt, getan. Es funktioniert. Das ist doch mal was. Leider gibts da aber noch ein paar kleine Mankos, denn bisher scheint nur die Nachrichtenfunktion der Wii eine USB Tastatur zu unterstützen, d.h. bequem in Opera die Links per Tastatur eingeben funktioniert leider nicht. Auch ist die derzeitige Nachrichtenlänge etwas kurz bemessen (hab die Anzahl der Zeichen nicht gezählt, ist aber nicht viel mehr als SMS Länge), sodass das Nachrichten verschicken auch keinen wirklichen Spass macht. Vielleicht passt Nintendo das aber in Zukunft irgendwann mal an.